Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Glucosesirup

Glucosesirup entsteht durch Verzuckerung von Stärke, d.h. die Stärke wird in Bruchstücke bis hin zu den einzelnen Bausteinen (Traubenzucker bzw. Glucose) zerlegt. Die Stärkeverzuckerung erfolgt durch Hydrolyse (= Spaltung chemischer Verbindungen durch Wasser, meist unter Mitwirkung eines Katalysators oder Enzyms ) mit Säuren (Salz- oder Schwefelsäure) und/oder von Bakterien gebildeten Enzymen. Während des Herstellungsprozesses wird der Sirup gereinigt, d.h. die geringen Mengen an Eiweiß und Fett, die noch in der Stärke waren, werden entfernt.

Diabetiker sollten aufgrund des hohen Zuckergehaltes glucosesiruphaltige Lebensmittel meiden. Deshalb ist Glucosesirup auch in Diabetikernahrung nicht enthalten. In allen zuckerhaltigen Fruchtgummis oder Bonbons dagegen schon.

Beispiel: zuckerhaltige Fruchtgummis, Bonbons und Lollys enthalten Glucosesirup.