Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Zöliakie

Zöliakie ist eine immunologische Erkrankung, die durch das Klebereiweiß Gluten induziert wird und zur Schädigung der Dünndarmschleimhaut führt. Die Verbreitung dieser Erkrankung, auch einheimische Sprue genannt, wird unterschätzt. Serologische Tests weisen die auf anderem Wege nicht diagnostizierbare Erkrankung in einem Prozent der europäischen Bevölkerung nach (mit regionalen Unterschieden).

Zöliakie ist ein dauerhafter Zustand, der in jedem Alter diagnostiziert werden kann. Wenn von einem daran leidenden ein glutenhaltiges Nahrungsmittel verzehrt wird, wird die Auskleidung des Dünndarms beschädigt und ist dann kaum noch in der Lage, wesentliche Nährstoffe wie Fette, Eiweiß, Kohlenhydrate, Mineralstoffe und Vitamine zu absorbieren. Die Symptome umfassen Durchfall, Gewichtsverlust und Magenkrämpfe. Bei Kindern können Symptome von Mangelernährung einschließlich Wachstumsstörungen auftreten. Gegenwärtig ist die einzige Hilfe für Zöliakiepatienten eine glutenfreie Nahrung. Wird Gluten aus der Ernährung entfernt, bessert sich der Zustand des Darms allmählich, und die Symptome verschwinden.

Für unsere Fruchtgummis gibt es eine Liste, aus der hervorgeht, welche Sorte glutenfrei ist.