Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Schulanfang

11 Artikel

Gitter  Liste 

11 Artikel

Gitter  Liste 

Der Schulstart bringt Spannung, Neugier und Freude bei Kind und Eltern

Wie jedes Jahr steht auch diesen Herbst wieder für viele Kinder ein großer Tag an: Der erste Schultag. Sowohl für die Kinder als auch für die Eltern ist der Tag der Einschulung mit Spannung, großen Erwartungen, einer Portion Neugier und jeder Menge Freude verbunden. Neben dem ersten Schulranzen darf eine Schultüte beim ersten feierlichen Begehen des Schulgebäudes nicht fehlen. Typischerweise ist die Schultüte gut mit Süßigkeiten, wie Schokolade, Gummibärchen oder Bonbons, gefüllt und enthält kleine Geschenke, die dem Erstklässler die Einschulung versüßen.

Tolle Produkte aus dem Gummi Bären Land für die Süßigkeiten Schultüte

Oft wird die Schultüte mit kreativer Bastelarbeit zusammen von Kind und Eltern kreiert. Ebenso gibt es Tüten mit verschiedenen Motiven, Farben und Materialien zu kaufen. Neben der originellen Gestaltung der Tüte spielt der Inhalt eine ganz besondere Rolle, doch welche Süßigkeiten sind für die Schultüte geeignet?

Wir geben Ihnen Tipps und Anregungen für die passenden Produkte. Das Gummi Bären Land hält allerlei Artikel für die Süßigkeiten Schultüte im Sortiment bereit. Neben der Fruchtsaft ABC-Zahlen-Mischung, mit der Lesen und Schreiben lernen zum Kinderspiel wird, schaffen die Schulanfangstörtchen und die Fruchtgummi Super Hirn Packung Spaß am Lernen. Genauso, wie die Fruchtgummi Schutzengel sorgt der Reflektorbär, der am Schulranzen oder der Jacke angebracht werden kann, für Sicherheit und Schutz der Abc-Schützen im Straßenverkehr. Damit können Eltern Ihre Kinder guten Gewissens auf den Weg zur Schule schicken.

Die Tradition der Süßigkeiten zum Schulanfang

Da Schultüten meist gut mit Süßwaren gefüllt sind, werden sie auch Zuckertüte genannt. Der Brauch, Süßigkeiten zum Schulanfang zu schenken, ist vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz weit verbreitet. Bereits Anfang des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Tradition in Thüringen und Sachsen. Ursprünglich wurde Kindern die Geschichte vom Zuckertütenbaum, an dem Schultüten wachsen, erzählt. Sobald sie groß genug gewachsen sind, war für jedes Kind der Moment gekommen, in die Schule zu gehen. Der Legende nach werden auch heute noch zur Einschulung die Bäume der Schule mit schönen Zuckertüten geschmückt.